Zum Hauptinhalt wechseln

Carraro: neuer Achsenlieferant für den Grenadier

11 March 2020

Carraro: neuer Achsenlieferant f��r den Grenadier

Der Grenadier, der neue Gel��ndewagen von INEOS Automotive, wird mit Starrachsen der Carraro-Gruppe ausgestattet und erreicht damit einen weiteren Meilenstein f��r INEOS Automotive.��

INEOS Automotive hat eine Partnerschaft mit der Carraro-Gruppe geschlossen: Carraro liefert die Starrachsen des kommenden Gel��ndewagens Grenadier. Der Vertrag, der den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs abdeckt, versorgt den neuen verl��sslichen Gel��ndewagen von INEOS mit haltbaren Starrachsen.��

Warum Carraro-Achsen?

INEOS hat sich f��r die Carraro Gruppe aufgrund ihrer jahrzehntelangen Erfahrung im Offroad-Markt f��r robuste und funktionale Landwirtschafts- und Erdbaumaschinen entschieden. Diese ben��tigen Kraft und Verl��sslichkeit in allen Situationen ��� was die Entscheidung von INEOS an dieser Stelle umfassend begr��nden d��rfte. Die Achsen- und Getriebeabteilung von Carraro ist bereits seit 1973 im Einsatz, und arbeitet ausschlie��lich an den gr����ten und widerstandsf��higsten Gel��ndeanwendungen.

Dirk Heilmann, CEO von INEOS Automotive kommentiert seine Entscheidung wie folgt: ���Die Berufung der Carraro-Gruppe bekr��ftigt unser Engagement dahingehend, die weltbesten Zulieferer f��r unser Projekt zu gewinnen, um einen ultimativ pragmatischen Offroader zu entwickeln. Carraro bietet einen ungeheuren Erfahrungsreichtum in der Konstruktion robuster Produkte. Aus diesem Grund stellen sie eine perfekte Erg��nzung f��r den Entwurf unseres kompromisslosen Gel��ndewagens Grenadier dar.���

DIE BERUFUNG DER CARRARO GRUPPE BEKRÄFTIGT UNSER ENGAGEMENT DAHINGEHEND, DIE WELTBESTEN ZULIEFERER FÜR UNSER PROJEKT ZU GEWINNEN, UM EIN ULTIMATIV PRAGMATISCHEN OFFROADER ZU ENTWICKELN.

DIRK HEILMANN, CEO VON INEOS AUTOMOTIVE

Die Starrachsen sind essenzielle Komponenten der Grundidee und waren dank ihrer Einfachheit, der mühelosen Wartung und ihrer maximalen Bodenfreiheit in jeder Situation ganz offensichtlich die erste Wahl für den Grenadier.

 

„Diese wichtige Übereinkunft mit INEOS unterstreicht unsere Absicht, den geländegängigen Mobilsektor der Gruppe mitzuentwickeln“, so Enrico Carraro, Vorsitzen der Carraro Gruppe. „Ein Teil des Grenadier-Projekts zu sein, erlaubt es uns zudem, unsere Produktpalette für einen Marktsektor mit großem Zukunftspotenzial zu öffnen.“

 

Diese Bekanntmachung basiert auf INEOS‘ Bestätigung, Magna Steyr zum Partner in der Serienproduktion zu berufen, und ebenso die BMW-Gruppe als Zulieferer der turbogeladenen Benzin- und Diesel-Reihensechsylinder auf Weltklasse-Niveau.

 

Wirf einen Blick hinter die Kulissen und finde in unserer Videoserie Building the Grenadier heraus, wie wir den Grenadier vom Leiterrahmen bis zu den Starrachsen bauen.