Der Grenadier: ein Arbeitstier, auf das Du Dich verlassen kannst.

EineVisionwirdWirklichkeit.

Unsere Vision

Herunterscrollen

Ein völlig neuer Offroader.

Der Grenadier: ein Arbeitstier, auf das Du Dich verlassen kannst.

Wir haben die Vision, einen einfachen, zweckmäßigen Offroader zu bauen, der allen Widrigkeiten und Herausforderungen des Alltags gewachsen ist. Für diejenigen, die auf ihr Fahrzeug als zuverlässigen Partner angewiesen sind. Egal ob Beruf, Passion oder Hobby - überall auf der Welt.

Unsere Vision wird immer mehr zur Wirklichkeit. Über 200 der besten Ingenieure ihres Fachs arbeiten Hand in Hand um den Grenadier von Grund auf neu zu erschaffen. Jede Entscheidung zielt ausschließlich auf den Nutzen ab. Kein Firlefanz, kein Schnickschnack. Kein Design nur um des Designs willen. Nichts ist ohne Funktion. 

Wir nehmen die Herausforderung an.

Herausforderungen sind da, um gemeistert zu werden. Dafür bauen wir den Grenadier. Ein kompromissloses Werkzeug, das jede Aufgabe und jedes Abenteuer mühelos besteht, egal ob Du feststeckendes Vieh befreist oder einen 3,5 Tonnen Anhänger ziehst.

Der Grenadier setzt ausschließlich auf Nutzwert. Funktion geht vor Design. Die Funktionalität ist der einzige Maßstab. Und wir haben das perfekte Team für diese Aufgabe: britisches Handwerk trifft deutsche Ingenieurskunst.

Ein kompromissloser Offroader - Zuhause auf der ganzen Welt.

Ganz einfach, ein Fahrzeug für jeden Job.

Unsere Mission

Anfänge

Ingenieurskunst

Der Motor

Der Name

Fertigung

  • Die Anfänge

    Geboren im Grenadier

    Bei einem Feierabendbier im Grenadier-Pub in London hatte der Autonarr und erfahrene Abenteurer Jim Ratcliffe, Vorstandsvorsitzender von INEOS, eine Idee: den Bau eines ausschließlich nutzenorientierten Offroaders. Und schloss damit eine Marktlücke.

    Nach einer gründlichen Bewertung und Machbarkeitsstudie hat INEOS sein Fertigungs- und Engineering-Know-how in die Fahrzeugentwicklung eingebracht. Die INEOS Automotive Limited wurde gegründet und ein exzellentes Team erfahrener Experten der Automobil- und Offroad-Branche zusammen gebracht. Ihr Ziel: die Vision eines vollkommen neuen und kompromisslosen Allradfahrzeugs Wirklichkeit werden zu lassen.

  • Ingenieurskunst

    Neue Maßstäbe in der Offroad-Technik

    Februar 2018

    Unser 200-köpfiges Team aus erfahrenen Ingenieuren verbindet britisches Design und Unternehmertum mit deutscher Ingenieurskunst und arbeitet seit 2018 im Stuttgarter Raum und in Österreich. Wir sind weit fortgeschritten und gehen jetzt in die Serienentwicklung, in der erste Prototypen getestet werden.

  • Der Motor

    Eine kompromisslose Motorenpalette

    März 2019

    Ein kompromissloser Offroader braucht genau den richtigen Motor. Einen robusten und effizienten Motor. Einen Motor, der hohes Drehmoment bei niedriger Drehzahl liefern kann; und zwar dann, wenn Du es am dringendsten brauchst. Deshalb freuen wir uns, dass wir die BMW Group als Technologiepartner für den Antriebsstrang gewinnen konnten. Die neuesten TwinPower 6-Zylinder Benzin- und Dieselmotoren von BMW bieten Zuverlässigkeit, Leistung und Langlebigkeit - auch unter härtesten Bedingungen.

  • Der Name

    Ein Offroader für Dich. Mit einem Namen, den Du gewählt hast.

    September 2019

    Wir haben Dich und viele andere gebeten einen Namen zu suchen. Über 6000 Vorschläge sind bei uns eingegangen. Schnell wurde klar, dass wir bereits einen Namen haben.

    Das „Projekt Grenadier“ trägt den Namen genau jenes Londoner Pubs, in dem die Pläne für unseren kompromisslosen Offroader geschmiedet wurden. Du magst den Namen. Wir auch. Also Grenadier.

  • Fertigung

    Für die Welt konzipiert. In Großbritannien gebaut.

    September 2019

    Der Grenadier wird in einer neuen Fertigungsanlage in Bridgend, Südwales, gebaut. Diese eigens errichtete Fabrik wird anfangs 200 und langfristig bis zu 500 Arbeitsplätze bieten.

Eine Entscheidung ohne Kompromisse

Der Grenadier wird komplett neu entwickelt. Jedes Bauteil ist ausschließlich auf das bestmögliche Offroad-Erlebnis ausgerichtet. Wir überlassen nichts dem Zufall.

Für die gewünschten Resultate arbeiten wir ausschließlich mit Spezialisten zusammen. Zum Beispiel BMW. BMW baut die besten Motoren, also baut BMW unsere Motoren. Aber das genügt uns nicht. Von den Türschlössern bis zur Differenzialsperre wird alles intensiv geprüft und getestet. Solange, bis wir die perfekte Performance liefern können.

Dirk Heilmann, INEOS Automotive CEO

Ein Wort unseres CEOs.

Mehr als nur ein Produzent.

INEOS gehört zu den 50 größten Unternehmen der Welt und beschäftigt 22.000 Mitarbeiter an 183 Standorten in 26 Ländern. Wir sind erfolgreich, weil wir Dinge anpacken und verändern. In der Produktion, in der Chemie, im Sport und jetzt, mit der Einführung des Grenadiers, auch in der Automobilindustrie.