CarrarowirdAchsenzuliefererfürdenINEOSGrenadier

11 Mar 2020 - 3 Minuten Lesezeit

Die Carraro Gruppe ist designierter Achsenhersteller des neuen, kompromisslosen Offroaders von INEOS. Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des pragmatischen Allrad-Fahrzeugs von INEOS

INEOS Automotive hat sich für Carraro als Zulieferer für Vorder- und Hinterachsen des kommenden Grenadier Modells entschieden. Der Vertrag, der den Produkt-Lebenszyklus des Fahrzeugs umfasst, stattet den kompromisslosen Offroader von INEOS mit robusten und verlässlichen Starrachsen aus und stellt so sicher, dass der neue Grenadier die extremen Bedingungen, für die er entwickelt wurde, problemlos bewältigen kann.

INEOS hat sich für die Carraro Gruppe aufgrund ihrer jahrzehntelangen Erfahrung im Offroad-Markt für robuste und funktionale Landwirtschafts- und Erdbaumaschinen entschieden. Diese benötigen Kraft und Verlässlichkeit in allen Situationen – was die Entscheidung von INEOS an dieser Stelle umfassend begründen dürfte. Die Achsen- und Getriebeabteilung von Carraro ist bereits seit 1973 im Einsatz, und arbeitet ausschließlich an den größten und widerstandsfähigsten Geländeanwendungen.

Dirk Heilmann, CEO der INEOS Automotive kommentiert seine Entscheidung wie folgt: „Die Berufung der Carraro Gruppe bekräftigt unser Engagement dahingehend, die weltbesten Zulieferer für unser Projekt zu gewinnen um einen ultimativ pragmatischen Offroader zu entwickeln. Carraro bietet einen ungeheuren Erfahrungsreichtum in der Konstruktion robuster Produkte – aus diesem Grund stellen sie eine perfekte Ergänzung für den Entwurf unseres kompromisslosen Geländewagens, des Grenadiers, dar.“

„Die Berufung der Carraro Gruppe bekräftigt unser Engagement dahingehend, die weltbesten Zulieferer für unser Projekt zu gewinnen, um ein ultimativ pragmatischen Offroader zu entwickeln.“

Dirk Heilmann, CEO der INEOS Automotive

Die Starrachse sind essenzielle Komponenten des Entwurfs und waren in ihrer Einfachheit, mit der mühelosen Wartung und ihrem maximalen Bodenabstand egal in welcher Situation, die offensichtliche Wahl für den Grenadier.

„Diese wichtige Übereinkunft mit INEOS unterstreicht unsere Absicht, den geländegängigen Mobilsektor der Gruppe mitzuentwickeln“, so Enrico Carraro, Vorsitzen der Carraro Gruppe. „Ein Teil des Grenadier-Projekts zu sein erlaubt es uns zudem, unsere Produktpalette für einen Marktsektor mit großem Zukunftspotenzial zu öffnen.“

Diese Bekanntmachung basiert auf INEOS‘ Bestätigung Magna Steyrs Berufung zum Partner in der Serienproduktion und der BMW Gruppe als Zulieferer ihrer sechszylindrigen Inline Turbocharge Benzin- und Dieselmotoren auf Weltklasse-Niveau.