Zum Hauptinhalt wechseln

UNTERSTÜTZUNG DER FARMERS ARMY BEI EINER ERFOLGREICHEN ERNTE.

06 Mai 2020

Wir unterst��tzen die Zeitschrift Farmers Weekly dabei, 80.000 Erntehelfer f��r die britische Landwirtschaft zu rekrutieren.

Landwirte im Vereinigten K��nigreich stehen vor der gr����ten Herausforderung seit dem Ausbruch der Maul- und Klauenseuche. Sie ben��tigen 80.000 Helfer, um ihre Ernte einfahren zu k��nnen. Der Ausbruch der Corona-Epidemie erh��ht die Nachfrage nach Lebensmitteln, was dieses Projekt umso wichtiger macht. Daher unterst��tzen wir britische Landwirte und die Farmers Weekly bei ihrer Rekrutierungskampagne ���The Farmers Army���, damit die britischen Landwirte diese Herausforderung meistern k��nnen.��

Wir haben gemeinsam mit der Farmers Weekly eine Job-Website erstellt und beworben, auf der nach Stellenangeboten im landwirtschaftlichen Bereich gesucht werden kann, darunter auch in der Pferdewirtschaft, in der Viehhaltung, der Maschinenausstattung oder in den Bereichen Vertrieb und Marketing.

Landwirte k��nnen mit einem Anruf bei +44 (0)20 8652 8638 oder per E-Mail an recruitment.services@rbi.co.uk kostenlos Stellen auf der Website ���The Farmers Army��� inserieren, die dann auf der Seite der Farmers Army gelesen werden k��nnen.

Darum sind wir stolz, britische Landwirte zu unterst��tzen

Dirk Heilmann, CEO von INEOS Automotive, sagte: ���Wir sind sehr stolz, die Initiative ���The Farmers Army��� der Farmers Weekly als Sponsor zu unterst��tzen. Es ist wichtig, dass wir als Nation alles unternehmen, um die Landwirtschaft in dieser Krise zu unterst��tzen.���

Der INEOS Grenadier ist ein absolut schn��rkelloser Gel��ndewagen mit einer einfachen Mission: seine Aufgabe meistern. Unter allen Bedingungen. Darum sind wir stolz darauf, unseren Beitrag zu leisten und Landwirte zu unterst��tzen, damit sie ihre Aufgabe bew��ltigen k��nnen: die Bev��lkerung ern��hren.��

MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON INEOS AUTOMOTIVE HABEN WIR DIE INITIATIVE THE FARMERS ARMY INS LEBEN GERUFEN, UM DEM MANGEL AN ERNTEHELFERN ZU BEGEGNEN. ES IST UNSER ALLER AUFGABE, GEMEINSAM UNSER MÖGLICHSTES ZU TUN, UM UNSERE LANDWIRTSCHAFT – UND UNSERE NATION – AM LAUFEN ZU HALTEN.

KARL SCHNEIDER, HERAUSGEBER DER FARMERS WEEKLY