INEOS AUTOMOTIVE ENTHÜLLT DAS DESIGN DES KOMMENDEN ALLRADFAHRZEUGS GRENADIER

INEOSGrenadier-Ext-2-lrg.jpg

WIR FREUEN UNS SEHR, DASS WIR DAS DESIGN DES GRENADIER SO FRÜH IM ENTWICKLUNGSPROZESS VORSTELLEN KÖNNEN. DIE MEISTEN AUTOMOBILBAUER WÜRDEN ES SOLANGE WIE MÖGLICH ZURÜCKHALTEN. WIR SIND JEDOCH EIN JUNGES UNTERNEHMEN, DAS EINE NEUE MARKE AUFBAUT, UND WIR WOLLEN DIE MENSCHEN AUF DIESE AUFREGENDE REISE MITNEHMEN.

DIRK HEILMANN, CEO VON INEOS AUTOMOTIVE

„Die frühzeitige Vorstellung des Designs ermöglicht es, uns auf die entscheidende nächste Phase der Fahrzeugentwicklung zu fokussieren: darauf, die Leistungsfähigkeit und die Robustheit zu testen. Ein extrem herausforderndes Programm liegt vor uns, bei dem wir die Prototypen unter allen Bedingungen auf Herz und Nieren prüfen und über die nächsten zwölf Monate so an die 1,8 Millionen Testkilometer sammeln werden. Ab heute gibt es nichts mehr zu verbergen. Testfahrten ohne Camouflage-Folien, Schaumstoffblöcke oder Attrappen sind ein zusätzlicher Vorteil.“

Sir Jim Ratcliffe, Vorstandsvorsitzender von INEOS, sagte: „Das Grenadier-Projekt wurde aus der Taufe gehoben, als wir eine Marktlücke entdeckten, die durch den Rückzug einiger Hersteller entstanden war: Es gab kein nutzenorientiertes Offroad-Fahrzeug mehr. Daraus entstand unsere Blaupause für einen leistungsfähigen, robusten und verlässlichen Offroader, der auch das anspruchsvollste Gelände der Welt meistern kann. Doch auch die Optik musste stimmen. Wie heute zu sehen sein wird, haben Toby und sein Team Großartiges geleistet und ein Design entwickelt, das markant und zweckmäßig zugleich ist.“